Weiterbildungen Bereich Schwimmteich und Naturpool


In Zusammenarbeit mit dem Jardin Suisse Zentralschweiz https://www.jsze.ch werden verschiedene Lehrgänge in Schwimmteichplanung, Schwimmteichbau und Schwimmteichpflege angeboten.
Diese vermitteln das praktische und theoretische Spezialwissen, dauerhaft funktionierende Schwimmteiche, Naturpools und Naturbäder zu konzipieren, fachgerecht zu realisieren und individuelle Pflegekonzepte zu entwickeln.


Ziele der Weiterbildung

Abhängig von abgeschlossenem Lehrgang oder Modul sind Sie in der Lage

  • Bauherren kompetent zu beraten und optimale Lösungen für ihre biologische Badeanlage zu finden

  • Projekte planerisch umzusetzen und zu projektieren

  • Hochwertige Schwimmteiche, Natur- und Biopools sowie die notwendigen Nebenarbeiten baulich umzusetzen

  • Kunden eine professionelle Nachbetreuung und Pflege ihrer biologischen Badeanlage zu bieten       
     
                                                                                                                                                               

Zielpublikum und Zulassung

Die Weiterbildung richtet sich an Unternehmer, Bauführer, Planer und Vorarbeiter aus dem Bereich Garten-  und Landschaftsbau, die gerne mit dem Element Wasser arbeiten und sich auf diesem Gebiet spezialisieren möchten. Eine abgeschlossene Berufsausbildung und einschlägige 4 - jährige Berufserfahrung im Garten- und Landschaftsbau werden vorausgesetzt. Zudem steht die Weiterbildung Interessenten mit entsprechender Erfahrung und Kompetenz offen.

 

Umfang, Aufbau und Methodik 

Die Lehrgänge Schwimmteichplanung, Schwimmteichbau und Schwimmteichpflege sind als berufsbegleitende Weiterbildungen konzipiert. Sie setzen sich aus einer spezifischen Auswahl der insgesamt acht Module zusammen und umfassen 23 bis 37 Unterrichtstage. Die Module sind zudem einzeln buchbar, sofern freie Plätze zur Verfügung stehen.
Experten vermitteln im Rahmen von Vorlesungen, praxisorientierten Übungen und Exkursionen zu den jeweiligen Themengebieten fundiertes, Systemanbieter unabhängiges Fachwissen. Kompetenzen für technische, biologische und organisatorische Aspekte stehen im Vordergrund.

Module und Kursdaten in der Übersicht


Leistungsnachweis und Abschluss

Der Leistungsnachweis umfasst eine durch Experten begleitete Projektarbeit. Dabei wird das angeeignete Fachwissen angewendet und umgesetzt. Zusätzlich muss jedes Modul mit einer schriftlichen Prüfung abgeschlossen werden. Nach erfolgreichem Abschluss der Lehrgänge erhalten die Teilnehmer den entsprechenden Titel dipl. SchwimmteichplanerIn SVBP, dipl. SchwimmteichbauerIn SVBP und/oder dipl. SchwimmteichpflegerIn SVBP.

Dauer

Die Lehrgänge umfassen rund 16 Monate. Der Unterricht findet im Winterhalbjahr und mehrheitlich im 3-Wochenrhythmus mit 3-Tagesblöcken von Donnerstag bis Samstag statt. Einzelne Exkursionstage werden im Sommerhalbjahr durchgeführt.

Ort

Der Unterricht der Lehrgänge für theoretische Grundlagen wird im Bildungszentrum Gärtner (BZG) Jardin Suisse Zentralschweiz in 6206 Neuenkirch stattfinden. Exkursionen führen in ausgewählte Regionen der Schweiz.

Kosten

Lehrgang Schwimmteichplanung:

• CHF 9700.00 für Nichtmitglieder des SVBP
• CHF 7800.00 für Mitglieder des SVBP

Bei bereits absolviertem Schwimmteichbauer-Lehrgang kann ein Teil der Module dispensiert werden.


Lehrgang Schwimmteichbau:

• CHF 9500.00 für Nichtmitglieder des SVBP
• CHF 7500.00 für Mitglieder des SVBP


Lehrgang Schwimmteichpflege:

• CHF 6200.00 für Nichtmitglieder des SVBP
• CHF 5200.00 für Mitglieder des SVBP

Die Preise verstehen sich exkl. Prüfungskosten und Betreuung der Projektarbeit (CHF 1200.00). Individuelle Auslagen für Verpflegung, Reisekosten, Unterkunft und Literatur gehen zu Lasten der Teilnehmenden.


Fachliche Auskunft und Leitung des Lehrgangs

Matthias Frei, MSc. ZHF Umweltingenieurwesen
matthias.frei@ascschweiz.org


Anmeldung

Unter https://www.jsze.ch/bildung/weiterbildung/schwimmteich/ sind weitere Informationen sowie das Anmeldeformular zu finden.
Anmeldeschluss: 4 Wochen vor Lehrgangsbeginn, Anmeldung gemäss Eingangsdatum

Weitere Info: Personen, die sich für den vollständigen Lehrgang anmelden, haben Vorrang gegenüber jenen, die einzelne Module buchen.